Nachrichten

Türkei blockiert NATO-Beitritt von Schweden und Finnland

Recep Tayyip Erdogan, über dts Nachrichtenagentur

Brüssel (dts Nachrichtenagentur) – Die Türkei blockiert laut Medienberichten den NATO-Beitritt von Schweden und Finnland. Am Mittwoch hatten sich die Vertreter der Mitgliedsländer getroffen, um schnelle Beitrittsgespräche zu beschließen.

Anzeige

Die Türkei habe jegliche Abstimmung darüber aber verhindert, berichtete unter anderem die „Financial Times“ unter Berufung auf informierte Kreise. Eine Aufnahme neuer Länder kann nur einstimmig beschlossen werden. Angeblich soll der türkische Präsident Erdogan die Auslieferung von 30 mutmaßlichen „Terroristen“ aus den skandinavischen Ländern fordern. Damit dürften Personen gemeint sein, die Verbindungen zur kurdischen Arbeiterpartei PKK oder zum Prediger Fethullah Gülen haben, in dem Erdogan den Verantwortlichen für den 2016 gescheiterten Militärputsch sieht.

Foto: Recep Tayyip Erdogan, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

IWF warnt vor noch höherer Inflation

Nächster Artikel

Lindner kann sich Schröder auf EU-Sanktionsliste vorstellen