Nachrichten

Thüringen-Krise: Schäuble lobt „entschiedene Haltung“ von CDU-Chefin

Annegret Kramp-Karrenbauer, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) hat das Vorgehen der CDU-Bundesvorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer angesichts der politischen Krise in Thüringen gelobt. „Es war gut und richtig, dass die CDU in dieser Angelegenheit ohne Zögern und so eindeutig Stellung bezogen hat“, sagte Schäuble der „Welt“. Als ein „glücklicher Umstand“ habe sich erwiesen, dass die CDU-Chefin „die Gelegenheit hatte, ihre entschiedene Haltung während der Sitzung der Deutsch-Französischen Parlamentarischen Versammlung in Straßburg mitzuteilen“, so der CDU-Politiker weiter.

Anzeige

So habe sie „schnell und überzeugend den großen Besorgnissen unter unseren französischen Partnern und Freunden entgegenwirken“ können, sagte der Bundestagspräsident. Bei der Ministerpräsidenten-Wahl im Thüringer Landtag hatte die AfD-Fraktion am Mittwoch ihren eigenen Kandidaten im dritten Wahlgang fallengelassen und zusammen mit der CDU dem FDP-Kandidaten Thomas Kemmerich überraschend zur Mehrheit verholfen. Der hatte die Wahl angenommen und sich unmittelbar danach als Ministerpräsident vereidigen lassen, am Donnerstag aber nach Druck aus der Bundespartei den Rücktritt, die Auflösung des Thüringer Landtages und Neuwahlen angekündigt.

Foto: Annegret Kramp-Karrenbauer, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Rentenexperten wollen Grundrente verschieben

Nächster Artikel

Karliczek will verbindliches Ausbauziel für Wasserstoff