Nachrichten

Strack-Zimmermann: Israel würde Bund Raketenabwehrsysteme liefern

Israelische Fahnen, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Vorsitzende des Verteidigungsausschusses, Marie-Agnes Strack-Zimmermann (FDP), sieht nach ihrem Besuch in Israel gute Chancen für den Kauf des Raketenabwehrsystems Arrow 3. „Israel wäre bereit, uns das Raketenabwehrsystem Arrow 3 zu liefern“, sagte sie dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Samstagausgaben). „Aber Israel hat diese Hightechsysteme mit Unterstützung der USA entwickelt und am Ende entscheiden die USA, ob Deutschland das Raketenabwehrsystem Arrow 3 System kaufen dürfte.“

Anzeige

Laut Strack-Zimmermann muss das Raketenabwehrsystem „in die europäische Sicherheitspolitik und in die NATO eingebettet“ sein. „Jeder bringt in der NATO seine Fähigkeiten ein und Deutschland könnte mit dem Kauf von Arrow 3 eine Fähigkeit zur Sicherheit in Europa leisten.“ Dabei gehe es nicht allein um den Schutz Deutschlands, sondern „angesichts der russischen Aggression insbesondere um die Partner in Osteuropa“.

Foto: Israelische Fahnen, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

US-Börsen nach Berg- und Talfahrt im Plus - Ölpreis bleibt hoch

Nächster Artikel

Innenministerin will Grundgesetzänderung für mehr Cybersicherheit