Nachrichten

Stoltenberg spricht mit Erdogan über NATO-Erweiterung

Jens Stoltenberg, über dts Nachrichtenagentur

Brüssel/Ankara (dts Nachrichtenagentur) – Der NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg hat mit dem türkischen Präsidenten Recep Erdogan über dessen Bedenken bezüglich eines NATO-Beitritts von Schweden und Finnland gesprochen. Er habe mit Erdogan ein konstruktives Telefonat geführt, teilte Stoltenberg auf Twitter mit.

Anzeige

Die Türkei bezeichnete er als einen „geschätzten Verbündeten“. Schweden und Finnland hatten als Reaktion auf den russischen Einmarsch in die Ukraine Anträge auf eine Aufnahme in das Verteidigungsbündnis gestellt. Bislang blockiert Erdogan einen möglichen NATO-Beitritt der beiden nordeuropäischen Länder aber. Die Türkei wirft den beiden Staaten vor, die kurdische Partei PKK zu unterstützen.

Foto: Jens Stoltenberg, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Rentenniveau soll bis 2045 gesichert werden

Nächster Artikel

FDP-Generalsekretär warnt CDU vor Pakt mit AfD in Thüringen