Nachrichten

SPD mahnt schnelle Aufklärung im Fall Wirecard an

SPD-Logo, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die stellvertretende finanzpolitische Sprecherin der SPD, Cansel Kiziltepe, hat eine schnelle Aufklärung des Falls Wirecard angemahnt. „Wir als Finanzpolitiker, aber auch das Parlament ist angehalten, aufzuklären, warum das so ist, warum das passieren konnte, warum Wirtschaftsprüfer nicht prüfen, wie solche Lücken entstehen können“, sagte das Mitglied im Finanzausschuss am Donnerstag der RTL/n-tv-Redaktion. Dem Finanzausschuss sei auch wichtig, Aufklärung hierzu zu leisten und das wolle man auch.

Anzeige

„Deshalb haben wir beschlossen, dass wir eine Sondersitzung des Finanzausschusses einberufen für nächste Woche.“ Daran nähmen auch der Bundesfinanzminister und der Bundeswirtschaftsminister teil. „Olaf Scholz hat gesagt, er möchte eine transparente lückenlose Aufklärung, Aufarbeitung dieser ganzen Geschichte.“ Die Haftungsfrage sei auch entscheidend, so Kiziltepe. „Und das liegt auch bei der Aufsicht des Bundeswirtschaftsministeriums, darüber zu diskutieren, wie die Wirtschaftsprüfung besser gemacht werden kann und diese Fragen interessieren mich und die werde ich natürlich auch im Finanzausschuss in der Sondersitzung stellen“, so die SPD-Politikerin.

Foto: SPD-Logo, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

EU-Verbrauchervertrauen im Juli kaum verändert

Nächster Artikel

EU-Parlament fordert Änderungen an Finanzpaket