Nachrichten

Spahn: Länder sollen Impfzentren wieder startklar machen

Corona-Impfzentrum, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Angesichts weiter stark steigender Corona-Zahlen fordert Bundesgesundheitsminister Jens Sahn (CDU) die Länder auf, ihre Impfzentren wieder zu öffnen. „Um möglichst vielen möglichst schnell eine Auffrischungsimpfung zu ermöglichen, sollten die Länder die Impfzentren, die sie seit Ende September in Stand-By bereit halten, nun wieder startbereit machen“, sagte Spahn der „Rheinischen Post“ (Montagsausgabe).

Anzeige

Zudem riet Spahn dazu, in einem ersten Schritt alle Über-60-Jährigen schriftlich zur Impfung einzuladen. „Das hat bei den Erstimpfungen auch gut geklappt“, sagte der Minister. Hintergrund ist, dass mehr Menschen eine Auffrischungsimpfung – die sogenannte Booster-Impfung – gegen die nachlassende Wirkung des Impfstoffs wahrnehmen sollen. Die Gesundheitsministerkonferenz tagt auch dazu ab kommenden Donnerstag in Lindau.

Foto: Corona-Impfzentrum, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Schulze sieht Deutschland in Glasgow als Klima-Brückenbauer

Nächster Artikel

RKI meldet 9658 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 154,8