Nachrichten

Spahn: Entscheidung zu Rechten von Geimpften vor 28. Mai möglich

Jens Spahn, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hält eine Regelung der Rechte Geimpfter und Genesener noch vor dem 28. Mai für möglich. Das sagte er am Donnerstag in der Bundespressekonferenz.

Anzeige

Demnach soll die Entscheidung spätestens Ende Mai fallen. An der Aufhebung der Beschränkungen seien Bundesregierung, Bundesrat und Bundestag beteiligt, so Spahn. Der Minister bekräftigte auch, dass die Impfpriorisierung ab Juni aufgehoben werden soll. Er sei allerdings weiterhin der Meinung, dass die Priorisierung eine gute Entscheidung gewesen sei.

Zur Entwicklung der Infektionszahlen sagte der CDU-Politiker, dass der Anstieg zwar gebremst worden sei, dies aber noch nicht reiche. Die Zahlen seien weiterhin zu hoch, so Spahn.

Foto: Jens Spahn, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Kekulé erwartet im Spätsommer verbesserte Impfstoffe

Nächster Artikel

Kubicki attestiert GroKo nach Klima-Urteil "Unprofessionalität"

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.