Nachrichten

Söder verspricht nach Würzburger Messerattacke Aufklärung

Markus Söder, über dts Nachrichtenagentur

München (dts Nachrichtenagentur) – Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hat nach der Messerattacke von Würzburg Aufklärung versprochen. „Da wird alles aufgeklärt“, sagte er dem Nachrichtensender „Welt“.

Anzeige

Es sei eine „schreckliche Tat“ gewesen. Söder warnte aber davor, den Vorfall für die politische Agenda zu nutzen: „Das darf nicht politisch instrumentalisiert werden“. Das Gespräch mit den Angehörigen bezeichnete er als „unglaublich leidvoll“. Söder lobte zudem den Einsatz der Passanten in Würzburg und versprach, sie auszuzeichnen.

„Wir haben in Bayern die `Bayerische Rettungsmedaille`. Ich werde den Rettern diese Medaille zukommen lassen, weil mich das sehr beeindruckt hat.“ Man müsse sich die Situation noch mal vorstellen: „Da läuft jemand rum mit einem Messer, sticht Menschen ab und Leute kommen mit einem Stuhl oder einem Besenstil und verhindern schlimmeres.“ Die Helfer hätten damit Leben gerettet und den Angreifer so in die Enge getrieben, „dass die Polizei auch schnell zugreifen konnte“.

Foto: Markus Söder, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Giegold will harte Regulierung von Investmentunternehmen

Nächster Artikel

Grüne verlangen konsequentere Agrar-Reformen