Nachrichten

Schwesig: Mallorca-Entscheidung ist falsch

Manuela Schwesig, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) hat vor Beginn des heutigen Bund-Länder-Gipfels scharfe Kritik an der Corona-Politik der Bundesregierung. „Die Entscheidung, Mallorca wieder für Reisen freizugeben, ist falsch. Wir sollten uns besser dafür einsetzen, dass Familien zu Ostern kontaktarm im eigenen Land Urlaub machen können“, sagte Schwesig der „Bild“.

Anzeige

Zusammen mit den Ländern Niedersachsen und Schleswig-Holstein werde sie sich dafür einsetzen, dass Bürger etwa in Ferienwohnungen Kurzzeiturlaube mit der Familie im eigenen Bundesland verbringen können.

Foto: Manuela Schwesig, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Bericht: Ausgangssperre und Familienregel für Ostern vom Tisch

Nächster Artikel

Experten warnen vor europaweiter Bad Bank für faule Kredite