Nachrichten

Schüsse auf Japans Ex-Ministerpäsident Abe

Shinzo Abe, über dts Nachrichtenagentur

Nara (dts Nachrichtenagentur) – Auf Japans Ex-Ministerpäsident Shinzo Abe ist bei einer Rede geschossen worden. Ein 41-jähriger Mann wurde festgenommen, berichteten japanische Medien am Freitag.

Anzeige

Der Zustand Abes war zunächst unklar. Der 67-Jährige, der auch langjähriger Vorsitzender der regierenden Liberaldemokratischen Partei war, wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Der Vorfall ereignete sich in der japanischen Großstadt Nara bei einer Wahlkampfveranstaltung, wo Abe einen Parteifreund unterstützen wollte. Abe war zuerst von 2006 bis 2007 und dann von 2012 bis 2020 Premierminister Japans.

Foto: Shinzo Abe, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Hospitalisierungs-Inzidenz steigt auf 6,04

Nächster Artikel

Rechtliche Problemen bei Dauerbetrieb von Reservekraftwerken