Nachrichten

Scholz hat gewählt

Scholz bei Stimmabgabe am 26.09.2021, über dts Nachrichtenagentur

Potsdam (dts Nachrichtenagentur) – Olaf Scholz hat gewählt. Kurz nach 10 Uhr gab der in den Umfragen zuletzt führende Kanzlerkandidat in Potsdam zusammen mit seiner Ehefrau, der brandenburgischen Bildungsministerin Britta Ernst (SPD), unter großer Medienteilnahme seine Stimme ab.

Anzeige

Im Wahlkreis 61 Potsdam-Mittelmark II – Teltow-Fläming II läuft ein vielbeachtetes Paralleduell, denn neben Scholz bewirbt sich hier auch Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock um das Direktmandat für den Bundestag. Sie wohnt mit ihrer Familie ebenso wie Scholz in Potsdam, wählt aber in einem anderen Wahllokal und will ihre Stimme erst am frühen Nachmittag abgeben. Die Stimmabgabe von Unionskanzlerkandidat Armin Laschet wird gegen 11 Uhr in einem Wahllokal in Aachen erwartet. Im Gegensatz zu seinen Konkurrenten verzichtet der CDU-Chef auf eine Direktkandidatur – er steht in NRW auf CDU-Listenplatz 1.

Foto: Scholz bei Stimmabgabe am 26.09.2021, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Bei Autobahn GmbH herrscht weiter Personalmangel

Nächster Artikel

Kartellamtschef glaubt nicht an "Weltkartellamt"

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.