Nachrichten

Schäuble: Kanzlerkandidatur mit CSU entscheiden

CSU-Logo, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) sieht die Frage der Kanzlerkandidatur zum jetzigen Zeitpunkt in der Union noch völlig offen. „Sie wird mit der CSU zusammen entschieden, von den Vorständen, den Präsidien oder den beiden Vorsitzenden. Wenn der Vorschlag gut ist, wird er Zustimmung finden. Andernfalls gibt es eine Debatte“, sagte Schäuble den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagsausgaben).

Anzeige

Er erinnere daran, „dass Ende der siebziger Jahre auch schon mal die Fraktion eine solche Entscheidung“ getroffen habe, so der CDU-Politiker weiter. Mit Blick auf die Forderungen des bayerischen Ministerpräsidenten und CSU-Chefs Markus Söder nach einer Kabinettsumbildung hob der Bundestagspräsident hervor, die CDU müsse zurzeit Sach- und keine Personalfragen debattieren. Die Union halte sich stabil, auch den wenn die Trennung von Kanzleramt und CDU-Vorsitz die Situation nicht einfacher mache, „aber wir haben die bisherigen Personalentscheidungen in einer klugen Weise getroffen“, sagte Schäuble.

Foto: CSU-Logo, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Schäuble: Deutschland kann sich militärisch "nicht wegducken"

Nächster Artikel

Immer mehr Fehltage wegen psychischer Erkrankungen

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.