Nachrichten

Robert-Koch-Institut meldet über 1.100 Coronavirus-Fälle

Robert-Koch-Institut, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am Montagmorgen 1.112 Coronavirus-Infektionen in Deutschland bestätigt. Es könne dabei zu Abweichungen zu den Angaben der betroffenen Bundesländer kommen, da ausschließlich Fälle berücksichtigt seien, die über den Meldeweg oder offizielle Quellen mitgeteilt wurden, so die Behörde. Es handele sich um eine „sehr dynamische Situation“.

Anzeige

Nach den RKI-Zahlen stieg die Zahl der Infektionen gegenüber der Meldung vom Sonntagmorgen um 265 Fälle, eine Zunahme von 31,3 Prozent innerhalb eines Tages. Weltweit wurden bisher über 110.000 Fälle gemeldet, davon alleine fast 81.000 in China.

Foto: Robert-Koch-Institut, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Kraftfahrzeuge und Kraftfahrzeugteile weiter wichtigstes Exportgut

Nächster Artikel

DAX stürzt am Morgen kräftig ab