Nachrichten

RKI meldet 12.908 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz unter 80

Werbung für die AHA-Regeln, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Freitagmorgen 12.908 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das waren 7,9 Prozent oder 1.114 Fälle weniger als am Freitagmorgen vor einer Woche, als 14.022 Neuinfektionen binnen eines Tages offiziell veröffentlicht worden waren.

Anzeige

Die 7-Tage-Inzidenz liegt nun bei 79,9. Insgesamt geht das Institut derzeit von rund 196.100 aktiven Corona-Fällen mit Nachweis aus, das sind etwa 42.100 weniger als vor einer Woche. Wie hoch die Dunkelziffer ist, weiß niemand. Außerdem meldete das RKI nun 855 Tote binnen 24 Stunden in Zusammenhang mit dem Virus. Innerhalb der letzten sieben Tage waren es 4.845 Todesfälle, entsprechend durchschnittlich 692 Todesfällen pro Tag.

Am Vortag lag dieser Wert bei durchschnittlich 690 Corona-Toten innerhalb der letzten sieben Tage. Auf den Intensivstationen wurden unterdessen am frühen Freitagmorgen 4.164 Covid-19-Patienten intensiv behandelt. Am Donnerstagmittag waren es 4.178.

Foto: Werbung für die AHA-Regeln, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

EU-Grünenpolitiker: Bund soll Nord Stream 2 Unterstützung entziehen

Nächster Artikel

Brandenburgs Verkehrsminister will Umweltverbände zügeln

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.