Nachrichten

Reservistenverband für Wiedereinführung der Wehrpflicht

Bundeswehr-Soldat mit Pistole, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Präsident des Reservistenverbandes, Patrick Sensburg (CDU), hat den Vorstoß der neuen Wehrbeauftragten Eva Högl zur Wiedereinführung der Wehrpflicht begrüßt. „Die Aussetzung der Wehrpflicht war ein Fehler und ich habe damals deshalb auch dagegen gestimmt“, sagte Sensburg dem „Handelsblatt“ (Montagausgabe). Inzwischen gebe es eine „breite Zustimmung“ in Deutschland für die Wiedereinführung der Wehrpflicht beziehungsweise einer allgemeine Dienstpflicht.

Anzeige

„Hierüber nachzudenken, ist notwendig“, mahnte der CDU-Bundestagsabgeordnete. „Es macht Sinn, dies mit der grundsätzlichen Überlegung zu einer Dienstpflicht zu verbinden.“

Foto: Bundeswehr-Soldat mit Pistole, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Regierung warnt weiter vor Reisen innerhalb Deutschlands

Nächster Artikel

Lottozahlen vom Samstag (04.07.2020)