Nachrichten

Regierung will bei Schutzausrüstung-Produktion unabhängiger werden

Corona-Testzentrum, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Bundesregierung will die deutsche Produktion von Schutzausrüstung wegen der Coronakrise hochfahren und dadurch die Abhängigkeit von anderen Staaten verringern. „Wir haben uns vorgenommen, ein Stück weit unabhängiger zu werden“, sagte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) am Donnerstag in Berlin. Der Bedarf an Schutzausrüstung steige aktuell global sprunghaft an.

Anzeige

„Deshalb gehen wir davon aus, dass der Bedarf an derartiger Ausrüstung hoch ansteigen wird und dauerhaft hoch bleiben wird.“ Die Eigenproduktion in Deutschland und Europa müsse demnach hochgefahren und gestärkt werden. Dafür habe man am Donnerstag einen Produktionsstab im Bundeswirtschaftsministerium eingerichtet, so Altmaier. Man habe festgestellt, dass in den letzten Jahrzehnten die Produktion dieser Ausrüstungsgegenstände in vielen Bereichen nach Asien verlagert worden sei. Stattdessen müsse auch in Deutschland und Europa mehr notwendige Ausrüstung hergestellt werden, fügte der CDU-Politiker hinzu. „Dieser Hochlauf wird nicht von heute auf Morgen per Knopfdruck erfolgen. Aber er soll auch nicht in ferner Zukunft erfolgen.“ Man werde alles dafür tun, um auch mit dem weiteren Verlauf der Krise dafür zu sorgen, dass die Produktion von Schutzausrüstung in Deutschland steige.

Foto: Corona-Testzentrum, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Baupreise für Wohngebäude steigen weiter

Nächster Artikel

Theologe verlangt "barmherzigen Umgang" mit Sterbenskranken