Nachrichten

Prinz Andrew verliert militärische Ehrentitel

Wache vor dem Buckingham Palace, über dts Nachrichtenagentur

London (dts Nachrichtenagentur) – Die Queen entzieht ihrem Sohn Prinz Andrew seine militärischen Ehrentitel. Das teilte der Buckingham Palast am Donnerstag mit.

Anzeige

„With The Queen`s approval and agreement, The Duke of York’s military affiliations and Royal patronages have been returned to The Queen“, hieß es in einer Mitteilung. Und weiter: „The Duke of York will continue not to undertake any public duties and is defending this case as a private citizen.“ Zuvor hatten über 150 Veteranen einen offenen Brief unterschrieben, in dem Sie die britische Königin zum Entzug der Titel aufforderten. Prinz Andrew steht wegen Verbindungen zum Multimillionär Jeffrey Epstein und dessen mutmaßlichem Missbrauchsnetzwerk in den USA vor Gericht.

Foto: Wache vor dem Buckingham Palace, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

DAX legt leicht zu - Infektionszahlen bremsen

Nächster Artikel

Gemischte Reaktionen auf von der Leyens Pläne für EU-Frauenquote

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.