Nachrichten

Offiziell: Georg Bätzing neuer Vorsitzender der Bischofskonferenz

Katholischer Pfarrer in einer Messe, über dts Nachrichtenagentur

Mainz (dts Nachrichtenagentur) – Limburgs Bischof Georg Bätzing ist zum neuen Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz (DBK) gewählt worden. Er erhielt am Dienstag bei der Frühjahrs-Vollversammlung der DBK in Mainz die nötige Mehrheit der Stimmen, teilte die Bischofskonferenz mit und bestätigte damit entsprechende Medienberichte. Er folgt damit auf Kardinal Reinhard Marx, der nicht für eine weitere Amtszeit kandidierte.

Anzeige

Der Bischof von Limburg wurde für sechs Jahre gewählt. Bätzing war im September 2016 zum Bischof von Limburg geweiht worden. In der DBK ist er Vorsitzender der Unterkommission für den Interreligiösen Dialog und Mitglied in der Kommission Weltkirche. Marx hatte sich im Vorfeld der Vollversammlung für einen Generationenwechsel an der Spitze der katholischen Kirche in Deutschland ausgesprochen. Die Deutsche Bischofskonferenz ist der Zusammenschluss der römisch-katholischen Bischöfe aller Diözesen in Deutschland. Marx war seit Februar 2008 ihr Vorsitzender. Die Frühjahrs-Vollversammlung geht noch bis Donnerstag.

Foto: Katholischer Pfarrer in einer Messe, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Historiker wirft Netanjahu "Hasskampagne" vor

Nächster Artikel

Coronavirus-Verdachtsfall in Thüringer CDU-Fraktion

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.