Nachrichten

Österreich führt Maskenpflicht ein

Zwei junge Männer mit Atemschutzmaske, über dts Nachrichtenagentur

Wien (dts Nachrichtenagentur) – Österreich setzt zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie künftig auf eine Maskenpflicht. Ab Mittwoch sollen Supermärkte Schutzmasken vor den Eingängen verteilen, teilte der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz am Montag mit. In den Geschäften müssten diese dann auch getragen werden.

Anzeige

Später sollen diese Masken auch überall dort verpflichtend sein, wo es zu Kontakten mit Menschen kommt. Kurz machte deutlich, dass die Maskenpflicht nicht die Träger schützen, sondern die Weiterverbreitung des Virus durch die Luft eindämmen soll. Die neuen Maßnahmen sollen laut Kurz ergänzend zu den bereits beschlossenen Einschränkungen gelten.

Foto: Zwei junge Männer mit Atemschutzmaske, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Coronakrise lässt EU-Geschäftsklimastimmung einbrechen

Nächster Artikel

Weltärztepräsident: Schulen regional gestaffelt öffnen