Nachrichten

Öl-Länder einigen sich auf Drosselung der Produktion

Opec-Zentrale, über dts Nachrichtenagentur

Washington (dts Nachrichtenagentur) – Die Opec-Mitglieder und weitere Öl exportierende Länder haben sich auf eine Begrenzung der Produktion geeinigt. Das wurde am Sonntag bekannt. „The big Oil Deal is done. This will save hundreds of of thousands of energy jobs in the United States“, schrieb US-Präsident Donald Trump auf Twitter.

Anzeige

Er wolle dem russischen Präsidenten Putin und dem saudischen König Salman „danken und gratulieren“. Die Einschränkung der Ölfördermenge soll den Einbruch der Preise stoppen. Das Abkommen soll die tägliche Ölförderung der Länder im Mai und Juni um rund zehn Millionen Barrel senken. Im Zuge der Coronakrise hatte sich der Ölpreis seit Februar etwa halbiert.

Foto: Opec-Zentrale, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Hildesheimer Bischof kritisiert Streaming von Gottesdiensten

Nächster Artikel

Historikerin: Osterrituale soweit es geht erhalten