Nachrichten

NRW-Polizei erreicht mehr als 700 Vermisste nach Unwettern

Hochwasser in NRW am 15.07.2021, Feuerwehr Ratingen,  Text: über dts Nachrichtenagentur

Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) – Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat mehr als 700 Menschen telefonisch erreicht, die nach der Unwetterkatastrophe als vermisst galten. Die Suche nach 150 weiteren Vermissten aus dem Raum Bonn/Rhein-Sieg-Kreis und dem Kreis Euskirchen werde aber fortgesetzt, teilte die Polizei Köln am Sonntag mit.

Anzeige

In Rheinbach fanden die Ermittler eine weitere Leiche. Die Zahl der Todesopfer aus dem betroffenen Rhein-Sieg-Kreis erhöhte sich damit auf neun. Rund 250 Polizisten waren am Sonntag mit Unterstützung von Feuerwehr, Technischem Hilfswerk und der Bundeswehr bei der Suche im Einsatz. In der Nacht werden zudem Polizisten eingesetzt, um Privateigentum gegen Plünderungen zu schützen, teilte die Polizei weiter mit.

Foto: Hochwasser in NRW am 15.07.2021, Feuerwehr Ratingen, Text: über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Wirtschaftsminister will Umsatzausfall-Hilfen für Flutopfer

Nächster Artikel

Sachsen-Anhalt setzt nun doch auf Luftfilter für Klassenzimmer

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.