Nachrichten

NRW plant landesweite Maskenkontrollen

Hinweisschild für Mund-Nasen-Schutz, über dts Nachrichtenagentur

Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) – In Nordrhein-Westfalen soll am Montag landesweit das Tragen von Schutzmasken in S-Bahnen und Regionalzügen kontrolliert werden. Das berichtet die „Rheinische Post“. Die Aktion wurde demnach vom NRW-Verkehrsministerium angestoßen.

Anzeige

Konkret sollen Mitarbeiter der Bahnunternehmen in den Zügen nach Reisenden ohne Maske Ausschau halten. An großen Bahnhöfen wie Düsseldorf, Köln oder Essen sollen Bundespolizisten und/oder Mitarbeiter von Ordnungsämtern bereitstehen, um die Personalien für die Bußgeldbescheide aufzunehmen. Seit dem 12. August sind in NRW 150 Euro an Bußgeld fällig, wenn Personen im öffentlichen Verkehr keine Maske tragen. Bis dahin waren Geldbußen nur möglich, wenn ein Bürger die Maske im Personenverkehr trotz Ermahnung nicht trägt.

Foto: Hinweisschild für Mund-Nasen-Schutz, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Ifo-Institut: Fahrradhändler sind Gewinner der Krise

Nächster Artikel

Epidemiologe rät von Großkonzerten und Karneval ab