Nachrichten

NRW-CDU dementiert Berichte über Laschet-Nachfolge

CDU-Flaggen, über dts Nachrichtenagentur

Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) – Die nordrhein-westfälische CDU hat einen Medienbericht dementiert, wonach eine Einigung auf Landesverkehrsminister Hendrik Wüst als Nachfolger von Armin Laschet im Amt des Ministerpräsidenten erzielt wurde. Es sei im CDU-Landesvorstand kein Personalvorschlag gefasst worden, teilte die Partei am Dienstag mit.

Anzeige

Es gelte weiterhin, dass auf dem Landesparteitag am 23. Oktober ein neuer Landesvorstand gewählt werde. „Bereits deutlich früher“ werde Laschet einen Personalvorschlag unterbreiten. Das „Handelsblatt“ hatte zuvor berichtet, dass Wüst neuer Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen werden soll. Diesen Wunsch habe am Montagabend der Landesvorstand der CDU in Düsseldorf „einmütig“ geäußert, schrieb die Zeitung unter Berufung auf Teilnehmer.

Der Vorstand sei einig „wie sonst selten“ gewesen, hieß es demnach im Anschluss.

Foto: CDU-Flaggen, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Positivrate weiter rückläufig

Nächster Artikel

Unmut über Habeck in Teilen der Grünen-Fraktion

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.