Nachrichten

Nordrhein-Westfalen prüft Öffnung von Spielplätzen unter Bedingungen

Gesperrter Spielplatz, über dts Nachrichtenagentur

Düsseldorf (dts Nachrichtenagentur) – Das Land Nordrhein-Westfalen prüft die Öffnung von Spielplätzen unter bestimmten Bedingungen. „Dort, wo es verantwortliche Aufsicht geben kann, befürworte ich, eine Öffnung von Spielplätzen in absehbarer Zeit wieder zu ermöglichen“, sagte der nordrhein-westfälische Familienminister Joachim Stamp (FDP) dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Dienstagsausgabe). Für die Aufsicht gebe es verschiedene Möglichkeiten: „Das könnten Verwaltungsmitarbeiter aus Bereichen sein, wo vorübergehend weniger Arbeit anfällt, oder auch Ehrenamtliche. Das diskutieren wir mit unseren Ansprechpartnern aus der Kinder- und Jugendarbeit sowie den Kommunen“, so der FDP-Politiker.

Anzeige

Foto: Gesperrter Spielplatz, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Digitalverbände: Corona-App-Debatte zeigt Notwendigkeit für Digitalministerium

Nächster Artikel

Debatte um Grundrechte-Einschränkung: Ethikrat-Chef stimmt Schäuble zu

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.