Nachrichten

Monopolkommissionschef warnt vor Steuererhöhungen wegen Corona

Steuerbescheid, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Chef der Monopolkommission, Achim Wambach, hält nichts von Steuererhöhungen zur Bewältigung der Coronakrise. „Es ist nicht falsch, daran zu erinnern, dass der zu erwartende hohe Schuldenstand nach der Krise angegangen werden muss. Jetzt geht es aber erst mal darum, die Wirtschaft wieder ans Laufen zu bringen“, sagte Wambach der „Rheinischen Post“.

Anzeige

Je besser dies gelinge, desto geringer werde der Bedarf für Konsolidierungsmaßnahmen sein. Wambach ist zugleich Präsident des ZEW. Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hatte zuletzt auf höhere Steuern für besonders vermögende Bürger gepocht.

Foto: Steuerbescheid, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Insolvenzverwalter erwartet Pleitewelle

Nächster Artikel

DAX startet im Plus - Kurssprung bei Wirecard-Aktie