Nachrichten

Mindestens acht Tote nach Schüssen in Hanau

Krankenwagen, über dts Nachrichtenagentur

Hanau (dts Nachrichtenagentur) – Im hessischen Hanau sind am Mittwochabend mindestens acht Menschen bei Schießereien in zwei Shisha-Bars ums Leben gekommen. Das bestätigte die Polizei in der Nacht. Mindestens sechs weitere Personen wurden schwer verletzt.

Anzeige

Die Polizei fahndete die ganze Nacht über mit einem Großaufgebot nach den unbekannten Tätern. Nach ersten Mitteilungen sollen am Mittwochabend gegen 22 Uhr an zwei verschiedenen Orten in Hanau Schüsse gefallen sein. Im Bereich Heumarkt soll mindestens eine Person schwer verletzt worden sein, von dort sei ein dunkles Fahrzeug davongefahren, hieß es. Ein weiterer Tatort wurde im Bereich des Kurt-Schumacher-Platz gemeldet. Dort wurden nach ersten Erkenntnissen mindestens fünf Personen schwerst verletzt. Zu den Hintergründen lägen noch keine gesicherten Erkenntnisse vor, hieß es von der Polizei.

Foto: Krankenwagen, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Real-Verkauf: Riexinger wirft Altmaier "Desinteresse" vor

Nächster Artikel

Studie: Bürokratie kostet Gastgewerbe 2,5 Prozent des Jahresumsatzes