Nachrichten

Militärflugzeug auf den Philippinen abgestürzt

Philippinen, über dts Nachrichtenagentur

Manila (dts Nachrichtenagentur) – Auf den Philippinen ist am Sonntag ein Militärflugzeug mit 92 Menschen an Bord abgestürzt. Die Transportmaschine hatte offenbar die Landebahn verpasst, teilte das Militär mit.

Anzeige

Mindestens 40 Personen konnten demnach aus dem Wrack gerettet werden. Es soll 17 Todesopfer geben, wobei die Opferzahl noch steigen könnte. Der Rettungseinsatz dauerte zunächst noch an. Der Vorfall ereignete sich gegen 11:30 Uhr Ortszeit (5:30 Uhr deutscher Zeit) beim Landeanflug auf die südphilippinische Insel Jolo.

Bei der Unglücksmaschine handelt es sich um ein Transportflugzeug vom Typ C-130.

Foto: Philippinen, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Grüne wollen Umgang mit Opfern von Gewalttaten grundlegend ändern

Nächster Artikel

Bundesregierung verteidigt Reiseverbot aus Virusvariantengebieten