Nachrichten

Merz will als CDU-Chef kein Ministeramt

Friedrich Merz, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Friedrich Merz will nach einer möglichen Wahl zum CDU-Chef auf keinen Fall Minister werden. „Das würde ich für mich im Falle meiner Wahl zum Vorsitzenden ausschließen“, sagte Merz den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagausgaben). Außerdem sagte Merz, dass ihm kein ernsthaftes Angebot für ein Ministeramt vorgelegen habe.

Anzeige

„Ämter in der Bundesregierung können nur von der Bundeskanzlerin angeboten werden. Ein solches Angebot gab es nicht.“ Zuvor hatte es Berichte gegeben, dass ihm von der CDU-Spitze ein Ministeramt angeboten worden sei, wenn er auf eine Kandidatur für den Parteivorsitz verzichtet. Merkel selbst soll allerdings gegen einen solchen Deal gewesen sein, heißt es in informierten Kreisen.

Foto: Friedrich Merz, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Laschet: Coronavirus-Lage ist "unter Kontrolle"

Nächster Artikel

Bundesärztekammer fürchtet "Normalisierung des Suizids"