Nachrichten

Merz: Kontaktbeschränkungen erst nach Weihnachten sind richtig

Fahrgäste mit Mund-Nasen-Schutz, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der künftige CDU-Vorsitzende Friedrich Merz befürwortet die Beschlüsse von Bund und Ländern zu den Kontaktbeschränkungen erst zum 28. Dezember. „Insgesamt ist die Entscheidung richtig, auch wenn in einzelnen Bundesländern – je nach Betroffenheitslage – Kontaktbeschränkungen früher greifen“, sagte er dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Donnerstagausgaben).

Anzeige

Er könne verstehen, dass einige Länder die Kontraktbeschränkungen gern schneller und früher hätten. „Die Menschen müssen sich aber auch auf solche Maßnahmen vorbereiten können“, sagte Merz. Genau das hätten die Ampel-Regierung im Bund und die Ministerpräsidenten der Länder mit ihren Beschlüssen am Dienstagabend berücksichtigt. „Ihre Beschlüsse sind plausibel und nachvollziehbar“, so der CDU-Politiker, der in einem Mitgliederentscheid der CDU zum neuen Vorsitzenden bestimmt wurde. Auf einem Parteitag im Januar soll das Ergebnis bestätigt werden.

Foto: Fahrgäste mit Mund-Nasen-Schutz, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

US-Börsen legen zu - Rücksetzer bei Gaspreisen auf hohem Niveau

Nächster Artikel

Krischer: Widerstand gegen Windkraft notfalls mit Gesetzen brechen