Nachrichten

Merkel: Corona-Pandemie zentrale Aufgabe für EU-Ratsvorsitz

Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht die Überwindung der Corona-Pandemie und ihrer Folgen als zentrale Aufgabe während der deutschen EU-Ratspräsidentschaft, die am 1. Juli beginnt. Die Pandemie habe bereits mehr als hunderttausend Menschen in Europa das Leben gekostet, sagte Merkel in ihrem am Samstag veröffentlichten Video-Podcast. „Und auch zentrale europäische Errungenschaften wie die Freizügigkeit und die offenen Grenzen waren und sind zum Teil noch eingeschränkt.“

Anzeige

Sie werde EU-Ratspräsident Charles Michel dabei unterstützen, „so rasch wie möglich“ einen neuen EU-Haushalt aufzustellen und Aufbaumaßnahmen zu verabschieden, damit die europäische Wirtschaft wieder wachse und der soziale Zusammenhalt gesichert werde. Darüber hinaus stehe Europa vor drei „Schlüsselherausforderungen“: Klimaneutralität zu erreichen, die „digitale Souveränität“ und Europa nach außen handlungsfähiger zu machen.

Foto: Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

EU-Kommission will Fusionskontrolle überprüfen

Nächster Artikel

Linke gegen Rüstungsausgaben im Konjunkturprogramm

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.