Nachrichten

Mehrere Verletzte bei Schüssen in New Yorker U-Bahn-Station

US-Polizeiauto, über dts Nachrichtenagentur

New York (dts Nachrichtenagentur) – Mehrere Menschen sind am Dienstag infolge von Schüssen in einer U-Bahn-Station im New Yorker Stadtteil Brooklyn verletzt worden. Laut der New Yorker Feuerwehr gibt es mindestens 13 Verletzte.

Anzeige

Fünf von ihnen sollen durch Schüsse verletzt worden sein. Am Tatort habe die Feuerwehr auch mehrere, nicht detonierte Sprengsätze gefunden. Der Vorfall ereignete sich während des dicht gedrängten Berufsverkehrs am Dienstagmorgen um 08:30 Uhr. Der Täter, der eine orangefarbene Warnweste und eine Gasmaske tragen soll, habe nach den Angaben eines Polizeibeatmens zuerst einen Rauchkanister geworfen, um die Menschenmenge an einem Bahnsteig abzulenken, danach soll er das Feuer eröffnet haben.

Übereinstimmenden US-Medienberichten zufolge ist der Verdächtige weiter auf der Flucht.

Foto: US-Polizeiauto, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Johnson muss wegen Lockdown-Partys Geldstrafe zahlen

Nächster Artikel

Deutschland vor Kurswechsel bei Lieferung schwerer Waffen