Nachrichten

Mehrere Tote bei Seilbahn-Unglück in Italien

Italienische Polizei, über dts Nachrichtenagentur

Rom (dts Nachrichtenagentur) – In Norditalien in der Nähe des Lago Maggiore sind am Sonntag mindestens acht Personen bei einem Seilbahn-Unglück ums Leben gekommen. Das berichten mehrere italienische Medien übereinstimmend unter Berufung auf Rettungskräfte.

Anzeige

Eine Kabine der Seilbahn war demnach auf der Strecke Stresa-Mottarone kurz vor der Ankunft auf dem Berg Mottarone abgestürzt. Insgesamt sollen elf Personen in der Kabine gewesen sein. Unter den Verletzten sollen sich zwei Kinder befinden. Die Hintergründe des Unglücks waren zunächst unklar.

Bei der Rettungs- und Bergungsaktion waren auch Hubschrauber im Einsatz.

Foto: Italienische Polizei, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

EU-Abgeordneter Lange warnt vor Jobverlusten in Autoindustrie

Nächster Artikel

Umfrage: Jeder Vierte achtet bei Reiseplanung auf Umweltbilanz