Nachrichten

Mehr Corona-Neuinfektionen und wieder viele neue Intensivpatienten

Hinweisschild für Mund-Nasen-Schutz, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Corona-Statistik ist am Sonntag durchweg negativ ausgefallen: Es gibt mehr Neuinfektionen als eine Woche zuvor und auch wieder einen neuen Schwung an Intensivpatienten, wie die direkten Abfragen bei den zuständigen Ämtern zum Stand 20 Uhr ergeben. Demnach meldeten die Gesundheitsämter der 401 kreisfreien Städte und Landkreise 14.273 neue Fälle binnen 24 Stunden, das waren 6,9 Prozent mehr als letzten Sonntag, aber immerhin weniger als am Sonntag vor zwei Wochen. Die Neuinfektionszahlen sind damit endgültig in einem Seitwärtstrend – sie bleiben also relativ stabil, aber auf hohem Niveau.

Anzeige

Von den Intensivstationen wurden mit 3.706 Covid-19-Patienten 80 mehr als am Vorabend gemeldet, der höchste Steigerungswert seit neun Tagen. Zuletzt schien das Wachstum bei den Belegungszahlen merklich abzubremsen, nun beträgt die statistische Verdoppelungszeit wieder rund 32 Tage. Rückblickend hat sich die Zahl der Corona-Intensivpatienten innerhalb von 23 Tagen verzweifacht.

Foto: Hinweisschild für Mund-Nasen-Schutz, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Baerbock lehnt bundesweite Maskenpflicht in Schulen ab

Nächster Artikel

Hofreiter für Verlängerung und Verschärfung der Corona-Maßnahmen

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.