Nachrichten

Maas erwartet Rückkehr Trumps in wenigen Tagen

Heiko Maas, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Außenminister Heiko Maas (SPD) geht von einer schnellen Rückkehr von US-Präsident Donald Trump ins Weiße Haus aus. „Nach all dem, was wir hören, wird in Aussicht gestellt, dass er in einigen Tagen wieder zurück ins Büro kommen könnte. Und das wäre eine außerordentlich gute Entwicklung“, sagte Maas in der „Bild“-Sendung „Die richtigen Fragen“.

Anzeige

Zu den heftigen Spekulationen über den Gesundheitszustand des mit Corona infizierten Trumps sagte Maas: „Für mich ist entscheidend, wie es dem amerikanischen Präsidenten geht und welche Auswirkungen das auf seine Administration hat. Ob der an der Sauerstoffflasche hing oder nicht, ist für mich primär nicht die wichtigste Botschaft.“ Scharfe Kritik äußerte der Außenminister, der erst am Sonntag aus einer zweiwöchigen Corona-Quarantäne zurückgekehrt war, an Häme und Schadenfreude über die Erkrankung Trumps auch in seiner Partei: „Wenn es um die Person geht, wenn es ums Überleben geht, dann hat Schadenfreude keine Berechtigung.“ So wie über soziale Netzwerke kommuniziert werde, „schadet es nicht nur der Kommunikation, sondern am Ende der demokratischen Kultur“.

Foto: Heiko Maas, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Spahn stößt mit Vorschlag für Pflege-Deckel auf Kritik

Nächster Artikel

Union und SPD weisen Grünen-Forderung nach Autobahn-Baustopp zurück

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.