Nachrichten

Lukaschenko-Kritikerin Kolesnikowa zu elf Jahren Haft verurteilt

Weißrussland, über dts Nachrichtenagentur

Minsk (dts Nachrichtenagentur) – Die weißrussische Oppositionelle Maria Kolesnikowa ist in einem international umstrittenen Prozess zu einer elfjährigen Haftstrafe verurteilt worden. Das berichteten am Montag weißrussische Staatsmedien.

Anzeige

Kolesnikowa war im vergangenen Jahr international durch ihre Rolle in der weißrussischen Opposition bekannt geworden. Im September 2020 war sie festgenommen worden und befand sich seitdem in staatlicher Untersuchungshaft. Die Regierung von Machthaber Alexander Lukaschenko wirft ihr vor, an einer Verschwörung zur verfassungsfeindlichen Machtergreifung beteiligt gewesen zu sein. Zudem soll sie eine „extremistische Vereinigung“ gegründet und angeführt haben.

Internationale Beobachter halten die Vorwürfe für unbegründet. Auch die Bundesregierung hatte zuletzt mehrfach die Freilassung der Oppositionspolitikerin gefordert.

Foto: Weißrussland, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Bundesregierung konkretisiert neue Testverordnung

Nächster Artikel

Hofreiter hält Scholz beim Klimaschutz für unehrlich

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.