Nachrichten

Linksfraktionschef fordert GroKo-Aus

Dietmar Bartsch, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Linksfraktionschef Dietmar Bartsch hat nach dem angekündigten Rückzug von Annegret Kramp-Karrenbauer vom CDU-Vorsitz das Ende der Großen Koalition aus Union und SPD gefordert. „Die GroKo ist am Ende. Das Land kann sich eine anderthalbjährige Hängepartie nicht leisten“, sagte der Linken-Politiker der „Bild“ mit Blick auf die nächste Bundestagswahl, die voraussichtlich im Herbst 2021 stattfinden soll.

Anzeige

„Die CDU ist aktuell nicht regierungsfähig. Schluss mit dieser Regierung“, so der Fraktionsvorsitzende weiter.

Foto: Dietmar Bartsch, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

DAX lässt am Mittag nach - Continental hinten

Nächster Artikel

FDP-Vize Suding würde Ramelow nicht wählen