Nachrichten

Laschet verspricht Verzicht auf Steuererhöhungen

Einkommensteuer, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet verspricht, dass es nach der Bundestagswahl mit ihm als Kanzler keine Steuererhöhungen gibt. „Das verspreche ich“, sagte der CDU-Chef dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“.

Anzeige

Er fügte hinzu: „Dafür kämpfe ich“ und verwendete die Formulierung „Das wollen wir nicht“. Es wäre wirtschaftlich falsch, jetzt Steuern zu erhöhen, sagte Laschet weiter. „Steuererhöhungen würgen wirtschaftliches Wachstum ab.“ Die Union spricht sich in ihrem Wahlprogramm klar gegen Steuererhöhungen aus – und auch für Steuerentlastungen für Familien und Unternehmen.

Entlastungen stellt die Union aber unter den Vorbehalt des Wirtschaftswachstums. Laschet hatte im Juli mit einem ARD-Interview für Wirbel gesorgt, als er Steuersenkungen eine Absage erteilte.

Foto: Einkommensteuer, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Bartsch: Zweite Bahn-Streikrunde für Bürger unzumutbar

Nächster Artikel

GDL-Chef Weselsky kündigt neuen Streik bei der Bahn an

3 Kommentare

  1. Markus
    18. August 2021 um 22.27

    Also dürfen wir uns mit absoluter Sicherheit auf deftige Steuererhöhungen gefasst machen, sollte der Knülch und seine Bande gewinnen.
    Hoffen wir, das nicht.

    • W. Lorenzen-Pranger
      20. August 2021 um 1.07

      O-o – – – wenn das Mal nicht unter Beleidigungen fällt… 😉

  2. andreaskramer
    27. August 2021 um 13.38

    die cdu machte schon immer das umgekehrte von dem was sie versprach, ich glaube keiner partei mehr die etwas verspricht. ich urteil anhand der letzten jahre was geschehen ist. zudem sollten wir in deutschland die wahl nicht an einer person festlegen sondern am konzept der partei, versprechen kann man viel, dann kommt opps das wuste ich nicht , also steuern hoch. zb anhebung der co2 steuer die geplant ist von der jetzigen regierung, die cdu und die spd hoffen wieder auf eine groko nach der wahl und dann sind wir wieder die blöden! scholz vergesslich bis arbeitsverweigernd laschet ein karnevalsclown der alles in das lächerliche ziehen kann, selbst bei flotopfertoten! wo ist die mindestrente die von der letten groko nicht durch gesetzt wurde? wo sind die sozialen erleichterungen für familien? alles nur bla bla des ver sprechens!