Nachrichten

Lafontaine kündigt Rückzug aus Landtag an

Oskar Lafontaine, über dts Nachrichtenagentur

Saarbrücken (dts Nachrichtenagentur) – Der saarländische Linken-Fraktionschef Oskar Lafontaine hat angekündigt, bei der Landtagswahl 2022 nicht erneut anzutreten. „Da ich ungeeigneten Kandidaten nicht zu Mandaten verhelfen will, sind die Voraussetzungen für meine erneute Kandidatur für den saarländischen Landtag nicht mehr gegeben“, sagte er am Montagnachmittag.

Anzeige

Entscheidend sei, dass es nicht gelungen sei, eine „ordentliche Abwicklung“ der Parteiarbeit hinzubekommen. „Es kann nicht sein, dass ständig Mitgliederlisten manipuliert werden“, so Lafontaine. Seit Monaten gibt es einen Streit zwischen der Landtagsfraktion und dem Landesverband der Partei. Nachdem der Wunschkandidat von Lafontaine nicht zum Spitzenkandidaten der Saar-Linken für die Bundestagswahl bestimmt wurde, hatte der ehemalige Ministerpräsident empfohlen die Partei mit der Zweitstimme im Saarland nicht zu wählen.

Die Landtagswahl findet am 27. März 2022 statt.

Foto: Oskar Lafontaine, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Mit Werbung Erfolge sichern – nach Corona einmal durchstarten bitte

Nächster Artikel

DAX legt zu - Siemens Energy vorn

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.