Nachrichten

Kühnert fordert einheitliche Corona-Regelungen

Kevin Kühnert, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Kevin Kühnert fordert vor dem Treffen der Regierungschefs von Bund und Ländern, dass möglichst einheitliche Regelungen zur Eindämmung des Coronavirus getroffen werden. Die Einheitlichkeit der Beschlüsse würde dann auch die Akzeptanz in der Bevölkerung stärken, sagte der Juso-Chef dem ARD-Hauptstadtbüro im „Bericht aus Berlin“. Auch Länder wie Mecklenburg-Vorpommern mit vergleichsweise niedrigen Infektionszahlen sollten die Maßnahmen mittragen.

Anzeige

Das Infektionsgeschehen sei dynamisch und könne sich überall vor Ort auch wieder schnell verändern, sagte Kühnert.

Foto: Kevin Kühnert, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Hofreiter für Verlängerung und Verschärfung der Corona-Maßnahmen

Nächster Artikel

Scholz: Lockdown geht im Dezember weiter

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.