Nachrichten

Kretschmer lehnt Aufnahmestopp für Pflegeheime ab

Michael Kretschmer, über dts Nachrichtenagentur

Dresden (dts Nachrichtenagentur) – Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat sich gegen einen Aufnahmestopp für Pflegeheime ausgesprochen. „Wer neu in ein Pflegeheim kommt, muss vorher getestet werden. Das ist ein besseres Instrument als ein Aufnahmestopp“, sagte Kretschmer den Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ (Samstagsausgaben).

Anzeige

Pflegebedürftige in einem Heim müsse man in besonderer Weise schützen. Deswegen gebe es zudem auch ein Betretungsverbot für Angehörige und andere Besucher, so der sächsische Ministerpräsident.

Foto: Michael Kretschmer, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Menschenrechtsbeauftragte verlangt konsequente Minenräumung

Nächster Artikel

Scholz plant Konjunkturpaket für Wiederaufbau