Nachrichten

Koalition einigt sich auf Erleichterung von Kurzarbeit

Bauarbeiter, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Große Koalition hat sich offenbar auf eine Erleichterung von Kurzarbeit geeinigt. Das wurde am Abend am Rande der Sitzung des Koalitionsausschusses bekannt. Angesichts der wirtschaftlichen Folgen des Coronavirus würden am Mittwoch im Bundeskabinett „alle erweiterten Instrumente für Kurzarbeit ermöglicht“, sagte Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) am späten Sonntagabend.

Anzeige

Dazu werde der Entwurf für das sogenannte „Arbeit-von-morgen-Gesetz“ ergänzt. Dem Vernehmen nach soll die Erleichterung zunächst befristet bis Ende des Jahres gelten.

Foto: Bauarbeiter, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Uniper warnt vor Stromlücke in Deutschland

Nächster Artikel

ADAC will Ende der Debatte um Verbrennungsmotoren und Fahrverbote