Nachrichten

Kliniken mahnen Länder zu mehr Einsatz bei Impfzentren

Impfzentrum, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Chef der Deutschen Krankenhausgesellschaft, Gerald Gaß, hat die Bundesländer angesichts der vierten Corona-Welle aufgerufen, umgehend die Impfzentren wieder zu öffnen und Krankenhäuser administrativ und organisatorisch beim Impfen zu unterstützen. „Wir brauchen ein hohes Impftempo“, sagte er der „Rheinischen Post“ (Montagsausgabe).

Anzeige

Außerdem müsse der Hospitalisierungsinzidenz ohne Zeitverzug digital gemeldet werden. „Wir sind noch immer in einer Situation, in der wir ein analoges Meldeverfahren haben, das nicht überall tagesaktuelle Daten liefert. Das ist nicht länger vertretbar.“

Foto: Impfzentrum, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Mittelstand: Betriebsärzte stärker in Impfkampagne einbinden

Nächster Artikel

RKI meldet 30643 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz steigt auf 386,5

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.