Nachrichten

K-Pop-Band BTS neu an der Spitze der Album-Charts

Radio, über dts Nachrichtenagentur

Baden-Baden (dts Nachrichtenagentur) – Die südkoreanische K-Pop-Band BTS steht neu an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Das Album „Map Of The Soul: 7“ stieg direkt auf dem ersten Platz der Hitliste ein, gefolgt von „Ordinary Man“ des britischen Rockmusikers Ozzy Osbourne, dessen Album ebenfalls neu einstieg.

Anzeige

Dahinter befindet das Neueinsteiger-Album „Der Wahrheit die Ehre“ des deutschen Liedermacher Heinz Rudolf Kunze auf dem dritten Rang. In den Single-Charts steht „Blinding Lights“ des kanadischen Sängers The Weeknd weiterhin an der Spitze, gefolgt von „Rich Rich“ von Ufo361, dessen Single neu einstieg. Auf dem dritten Rang befindet sich „Schüsse im Regen“ von Samra, dessen Single auch neu dabei war. Die offiziellen deutschen Charts werden von GfK Entertainment im Auftrag des Bundesverbandes Musikindustrie ermittelt. Sie decken 90 Prozent aller Musikverkäufe ab.

Foto: Radio, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Ärztepräsident will Priorisierung von Patienten bei Coronavirus-Tests

Nächster Artikel

Coronavirus: BASF-Chef erwartet Produktionsausfälle