Nachrichten

Junge Union mehrheitlich für Söder – Abstimmung droht am Montag

Junge Union, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bei der von JU-Chef Tilman Kuban angedrohten Positionierung der Jungen Union, ob Armin Laschet (CDU) oder Markus Söder (CSU) Kanzlerkandidat werden soll, würde sich die Nachwuchsorganisation nach einem intern abgegeben Meinungsbild mindestens mit zwei Drittel der Landesverbände für den bayerischen Ministerpräsidenten aussprechen. 12 der 18 JU-Landesverbände wollten laut eines Berichts des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ bereits eine Erklärung für Söder veröffentlichen, wurden von Kuban aber davon abgehalten.

Anzeige

Er sicherte dafür eine Positionierung der JU zu, wenn sich Söder und Laschet nicht bis Samstag einigen, wer von ihnen die Union als Kanzlerkandidat in den Bundestagswahlkampf führt. Auch in den übrigen sechs Landesverbänden gibt es nach JU-Angaben große Sympathien für den CSU-Chef. Die mögliche Abstimmung in der JU ist jetzt für Montag bei einer digitalen Sitzung von JU-Landesverbandsvertretern geplant. Der Sonntag müsse für eine Entscheidung aus Respekt vor der nationalen Gedenkveranstaltung für die Opfer in der Corona-Pandemie ausscheiden.

Foto: Junge Union, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Bundesregierung drängt EU zu mehr Investitionen in Afrika

Nächster Artikel

DAX legt am Mittag weiter zu - Daimler zieht Autoaktien mit