Nachrichten

Junge Liberale gehen auf Distanz zu Lindner

Ria Schröder, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Nachwuchsorganisation der FDP, die Jungen Liberalen (Julis), lässt offen, ob sie FDP-Chef Christian Lindner am Freitag das Vertrauen aussprechen wird. „Wir besprechen das noch“, sagte Juli-Bundesvorsitzende Ria Schröder dem Mannheimer Morgen (Freitagausgabe). „Es ist zu klären, ob Fehler gemacht worden sind, die hätten vermieden werden müssen“, sagte Schröder.

Anzeige

„Und da werde ich bei der Sitzung einige Frage stellen und dann anhand der Antworten entscheiden. Wenn Christian Lindner Bescheid wusste, dass Herr Kemmerich die Wahl annehmen wollte – was er verneint – wäre er für mich nicht mehr tragbar.“ Das Verhalten des am Mittwoch mit AfD-Stimmen ins Amt gewählte Thüringer Ministerpräsidenten Thomas Kemmerich (FDP) bezeichnete Schröder als „charakterlos“. „Aus meiner Sicht kann er keine politischen Ämter mehr übernehmen – weder in Thüringen noch in der FDP.“ Der ganze Vorgang habe „zu einem massiven Schaden für den organisierten Liberalismus in Deutschland geführt“.

Foto: Ria Schröder, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Regierung erwägt staatliche Finanzhilfen für Zeitungen

Nächster Artikel

Bundesregierung offen für Ausbau des Nachtzugnetzes