Nachrichten

Internationale Handwerksmesse in München wegen Coronavirus abgesagt

Frauenkirche in München, über dts Nachrichtenagentur

München (dts Nachrichtenagentur) – Die Internationale Handwerksmesse (IHM) in München ist abgesagt worden. Hintergrund für die Absage sei „die Verbreitung des Coronavirus/COVID-19 und die damit einhergehende, dringende Empfehlung des Krisenstabs der Bayerischen Staatsregierung, große, internationale Messen bis auf Weiteres abzusagen oder zu verschieben. Das gilt auch für die Internationale Handwerksmesse München, die damit erst 2021 wieder stattfindet“, teilten die Veranstalter der IHM am Montagabend in München mit.

Anzeige

Die Internationale Handwerksmesse mit mehr als 1.000 Ausstellern aus über 60 Gewerken sollte ursprünglich vom 11. bis zum 15. März auf dem Gelände der Messe München stattfinden. Die IHM gilt als die wichtigste Leistungsschau des deutschen Handwerks. Die Veranstalter hatten ursprünglich auch in diesem Jahr mit mehr als 100.000 Besuchern gerechnet.

Foto: Frauenkirche in München, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Pakt für den Rechtsstaat fast erfüllt: Bereits 1.600 neue Justizstellen

Nächster Artikel

Gutachten: Bundesregierung muss Arbeitszeitgesetz ändern

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.