Nachrichten

INSA-Umfrage: Söder im Rennen um Kanzlerkandidatur vor Laschet

Markus Söder, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Im Rennen um die Kanzlerkandidatur liegt CSU-Chef Markus Söder in der Wählergunst mit weitem Abstand vor dem CDU-Vorsitzenden Armin Laschet. Das geht aus einer INSA-Umfrage für „Bild“ (Montagausgabe) hervor.

Anzeige

Bei keiner anderen Partei und für keinen anderen Kandidaten gibt es ein vergleichbar eindeutiges Ergebnis. Demnach geben 19,4 Prozent der Befragten an, sie würden „wegen“ Söder die Union wählen. Bei Armin Laschet sind es 7,1 Prozent, die wegen ihm das Kreuz bei der Union machen würden. Den Spitzenwert hält Laschet allerdings bei der Ablehnung: 40,5 Prozent der Befragten würden im Falle seiner Spitzenkandidatur ausdrücklich „wegen ihm“ nicht die Union wählen. Bei Söder sagen dies 27 Prozent. Insgesamt kann Markus Söder 47 Prozent Wähler ansprechen, die „wegen ihm“, „unter anderem wegen ihm“ oder „trotz ihm“ die Union wählen würden. Laschet erreicht hier 33,9 Prozent Zustimmung. INSA ermittelte auch, dass jeder fünfte FDP- und Grünen-Wähler wegen Söder CDU/CSU wählen würde. Jeder sechste aktuelle SPD-Wähler würde wegen Söder die Union wählen, und selbst jeder siebte AfD-Wähler würde bei einem Kanzlerkandidaten Söder für die Union stimmen. Für den INSA-Blitz im Auftrag von „Bild“ hat das Meinungsforschungsinstitut INSA am 19. März 2021 insgesamt 1.042 Bürger befragt.

Foto: Markus Söder, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

TUI-Deutschlandchef verteidigt Mallorca-Reisen als sicher

Nächster Artikel

KMK-Präsidentin warnt vor erneuten Schulschließungen