Nachrichten

INSA: Es reicht für Schwarz-Grün

Grünen-Parteitag, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Im aktuellen Wahltrend des Meinungsforschungsinstituts INSA für „Bild“ (Dienstagausgabe) verbessern sich CDU/CSU (29 Prozent) und Grüne (18 Prozent) um jeweils einen Punkt. Die Linke (6 Prozent) verliert einen Punkt, SPD (16,5 Prozent) und FDP (12 Prozent) verlieren jeweils einen halben Punkt.

Anzeige

Sonstige Parteien kommen zusammen auf 7 Prozent (-0,5). Neben einer schwarz-grünen Koalition aus CDU/CSU und Bündnis90/Die Grünen, die mit zusammen 47 Prozent auf eine parlamentarische Mehrheit käme, würde es auch klar für eine Deutschland-Koalition aus CDU/CSU, SPD und FDP mit zusammen 57,5 Prozent reichen. Eine Ampel-Koalition aus Grünen, SPD und FDP käme zusammen auf 46,5 Prozent und läge damit gerade an der Schwelle zu einer parlamentarischen Mehrheit. Für den INSA-Meinungstrend im Auftrag von „Bild“ wurden vom 16. bis zum 19. Juli 2021 insgesamt 2.064 Bürger befragt.

Foto: Grünen-Parteitag, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

FDP fordert Unwetter-Warnsystem mit Textnachricht aufs Handy

Nächster Artikel

Barley will Zusammenarbeit mit Polen und Ungarn einschränken

1 Kommentar

  1. W. Lorenzen-Pranger
    20. Juli 2021 um 0.12 — Antworten

    Ich kann nur hoffen, daß sich die Grünen nicht tatsächlich auf das Nicht-Niveau der Unionspartei herablassen. So tief KANN heute doch niemand mit Grips mehr sinken.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.