Nachrichten

Innenminister: Rückkehr zu Grenzkontrollen nur im Ausnahmefall

Halt-Stopp-Schild der Polizei bei einer Verkehrskontrolle, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) bekräftigt, dass es wegen der geplanten Corona-Tests für Rückkehrer aus Risikoländern keine lückenlosen Grenzkontrollen geben wird. Es würden lediglich Stichproben durchgeführt, sagte Seehofer dem „Spiegel“. Das gelte insbesondere bei den Einreisen im Auto nach Deutschland.

Anzeige

„Wenn man alle rauswinkt, staut es sich bis nach Wien“, sagte der Minister. „Grenzkontrollen sollte es nur im absoluten Ausnahmefall geben.“ Deutschland hatte in der Coronakrise Grenzkontrollen eingeführt, mit Ablauf des 14. Juni aber wieder abgeschafft.

Foto: Halt-Stopp-Schild der Polizei bei einer Verkehrskontrolle, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Huawei appelliert an Bundesregierung  

Nächster Artikel

Finanzminister gibt EZB grünes Licht für Anleihekäufe

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.