Nachrichten

Habeck ist kein Anhänger der ersten rot-grünen Regierung

Robert Habeck, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Grünen-Chef Robert Habeck ist kein Anhänger der ersten rot-grünen Regierung im Bund. „Ich war so euphorisiert, als Rot-Grün nach 16 Jahren Kohl gewählt wurde, und dann ist die Euphorie sehr schnell zerronnen“, sagte Habeck der Wochenzeitung „Die Zeit“.

Anzeige

Er kommentierte dabei ein Foto, welches die Wahlsieger von 1998, Oskar Lafontaine, Joschka Fischer und Gerhard Schröder beim Feiern zeigt. „Ich hätte da nicht mitmachen wollen. Erst 2002, als der Kahn im Dreck steckte und das Grinsen verflogen war, bin ich eingestiegen.“ Aus dem Bild spreche „die grinsende Überheblichkeit, es allen anderen gezeigt zu haben“, so Habeck: „Breitbeinig, überheblich. Guck mal, wie toll wir sind. Jetzt müsst ihr nur noch klatschen und uns unterstützen.“

Der Anblick verursache bei ihm „eher Kopfschütteln“ als Bewunderung.

Foto: Robert Habeck, über dts Nachrichtenagentur

Vorheriger Artikel

Bericht: Hamburg wird Klimaziele für Gebäude verfehlen

Nächster Artikel

Scholz: Israels Sicherheit elementare Aufgabe jeder Bundesregierung

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.